A-
A+
 
Die schöne Müllerin unter dem Sternenhimmel

Die schöne Müllerin unter dem Sternenhimmel

HIMMLISCHE PARTITUREN

1823 komponierte Franz Schubert seinen Liederzyklus »Die schöne Müllerin«. Ein Liederreigen voller Romantik – und voller astronomischer Poesie. Da ist die Rede vom Mond, von der Erde und den Sternen. Der singende Protagonist fragt: »Sonne, hast du keinen hellern Schein?« Ja, gibt es denn hellere Sonnen als die unsere? Und wie steht es sonst mit den kosmischen Inhalten dieser bekannten Lieder? Hören Sie »Die schöne Müllerin« live unter dem Sternenhimmel, gesungen von Tenor Sebastian Köchig mit Klavierbegleitung und astronomischen Erläuterungen.

Präsentation: Arno Lücker und Dr. Jürgen Rienow

02.08.2018 | 20 Uhr | 100 min | Planetariumssaal | Eintritt 16 € / 12 €