A-
A+
 
The Tip of the Tongue

The Tip of the Tongue

Ein Philanthrop mit einem kollossalen Fortschrittsglauben und einem Sprachfehler baut ein Schiff. Da ist eine famose Krümmung in der Raumzeit, da ist ein Mädchen, das den Messias grade mal satt hat, und da ist ein im All verloren gegangener Detektiv, den niemand mehr sucht. Ein tragbarer Teilchenbeschleuniger, die Strudel im ostchinesischen Meer, ein majestätisches schwarzes Loch und ein Dutzend spiralnebelförmiger Sternensysteme: sie alle bauen die Spannung auf in »Auf der Zungenspitze«. Obschon fabelhaft, entspringen alle Elemente dieser Planetariumsaufführung der politischen und wissenschaftlichen Wirklichkeit von heute. The Tip of the Tongue ist Grenzverschiebung für Nationalisten, Heimatkunde für Kosmopoliten, Kosmologie für Einsteiger in ein neues Weltbild.

Text, Regie und Performance von Pieter De Buysser

25.04., 26.04., 27.04.2018 | 20 Uhr | 90 min | ab 16 Jahre | Planetariumssaal | En (mit deutschen Untertiteln) | Eintritt 16 € / 12 €

Foto © Danny Willems