A-
A+
 
Beauty in Simplicity

Beauty in Simplicity

Pianist Kai Schumacher verbindet in seinem Programm »Beauty in simplicity« Werke von klassischen Minimal Music Komponisten mit deren ästhetischen Vorläufern und popkulturellen Nachfolgern. Unter den Fulldome-Visuals des Videokünstlers Marco Moo werden Klavierstücke von Erik Satie zu Wegbereitern der Ambientmusic eines Brian Eno, verfremdete Klavierklänge im 3D-Surround-Sound zur Wall of Sound des Post-Rock und Steve Reichs repetitive Patterns zum Ursprung elektronischer Clubkultur.

Musik von: Steve Reich, Erik Satie, Brian Eno, Moderat, Lampshade u.a.
Visual Art von Marco Moo und Sound Design von Jonas Gehrmann

28.06.2018 | 20 Uhr | 70 min | Planetariumssaal | Eintritt 16 € / 12 €

Foto © M. Böhm