A-
A+
Beauty in Simplicity

Beauty in Simplicity

Pianist Kai Schumacher widmet er sich in seinem neuen Programm für Klavier & Elektronik jetzt dem Reiz des Wesentlichen: »Beauty in simplicity« verbindet Werke von klassischen Minimal Music Komponisten mit deren ästhetischen Vorläufern und popkulturellen Nachfolgern. Unter den Fulldome-Visuals des Videokünstlers Marco Moo werden Klavierstücke von Erik Satie zu Wegbereitern der Ambientmusic eines Brian Eno, verfremdete Klavierklänge im 3D-Surround-Sound zur Wall of Sound des Post-Rock und Steve Reichs repetitive Patterns zum Ursprung elektronischer Clubkultur.
Musik von: Steve Reich, Erik Satie, Brian Eno, Moderat, Lampshade u.a.

Visual Art von Marco Moo und Sound Design von Jonas Gehrmann

7.12.2017 | 20 Uhr | 70 min | Planetariumssaal | Eintritt 16 € / 12 €

HINWEIS: Das Konzert ist ausverkauft!

Foto © M. Böhm